Häufige Fragen (FAQ)

Warum sind Windenergieanlagen oft weiss angestrichen?


Windenergieanlagen haben fast immer einen weissen Anstrich – abgesehen von gesetzlich festgelegten Markierungen am Turm oder den Rotoren. Die weisse Farbe reflektiert die Sonnenstrahlung sowohl im Sommer wie auch im Winter und verhindert so, dass sich die Anlage aufheizt und sich dadurch Metallteile verziehen. Würden sich Teile verformen, könnte es schnell zu Störungen kommen. Die weisse Farbe soll das verhindern.

Ähnliches kennt man auch aus der Flugzeugindustrie. Zudem wird weiss von den Menschen am besten akzeptiert und bildet am wenigsten Kontrast zum oft hellem Hintergrund. 

Markierungen am Turmfuss dienen der besseren Sichtbarkeit für Tiere, um Kollisionen zu verhindern.