Verfahren

Zurück zum Überblick

Etappen eines Windenergieprojektes

Projekt: eintrag ins grundbuch

Beteiligung der Gemeinde: Passive Rolle
Hauptakteur(e): Landbesitzende

Die Landbesitzenden (gegebenenfalls Gemeinde) lassen die notwendigen Änderungen im Grundbuch eintragen. Dies ist Voraussetzung, um den Standort der Anlagen und die Zufahrtsmodalitäten offiziell bestätigen zu können. Diese Etappe ist nur möglich, wenn das Projekt eine hohe Realisierungschance aufweist, was je nachdem erst relativ spät der Fall sein kann.