Zurück zum Überblick

Etappen eines Windenergieprojektes

Machbarkeit: technische und ökologische bewertung

Beteiligung der Gemeinde: Passive Rolle
Hauptakteur(e): Entwickler

Der vom Projektträger beauftragte Entwickler führt eine erste technische und ökologische Bewertung durch: Identifizierung der Einschränkungen und Landbesitzenden, Windpotenzial (ev. mit LIDAR-Messungen), Vorhandensein von bedeutenden Vogelzugrouten oder sensiblen Vogelgebieten, Möglichkeit der Netzeinspeisung, Existenz von Nachbarprojekten, Erschliessung und Ausrüstung. Fallen die Ergebnisse positiv aus, werden sie der Gemeinde unterbreitet, um diese von der Attraktivität des Standorts zu überzeugen.

Präzisierung: Oft ist Entwickler auch Träger des Projekts. Deshalb ist es nicht immer einfach, die Aufgaben der beiden Rollen klar abzugrenzen. Im Rahmen dieses Tools ist der Entwickler verantwortlich für die Realisierung des Projekts und der Projektträger für dessen Finanzierung.

gute Praxis

Wenn mehrere Entwickler dieselbe Gemeinde für verschiedene auf ihrem Gebiet geplante Windenergieprojekte angehen, kann die Gemeinde ihre Unterstützung von einer Zusammenarbeit zwischen den Projekten abhängig machen.

schlechte Praxis

Der Entwickler ist bezüglich des Standorts nicht genug selbstkritisch: Ein langes und kostspieliges Verfahren wird eingeleitet, obschon die Erfolgschancen des Projekts gering sind.