News: April 2021

Branche der Erneuerbaren und Schweizer Wirtschaft für das CO2-Gesetz – Ja für mehr Klimaschutz, Innovation, Arbeit und Investitionen für die Schweiz

Eine Allianz aus Erdöl- und Autoindustrie hat das Referendum gegen das CO2-Gesetz ergriffen. Damit werden die Stimmberechtigten am 13. Juni 2021 über die Vorlage abstimmen. Die vereinte Branche der erneuerbaren Energien, darunter auch Suisse Eole, die Interessenvereinigung für Windenergie, sowie gewichtige Teile der Schweizer Wirtschaft setzen sich aktiv für ein Ja zum revidierten CO2-Gesetz ein.

mehr +

Überparteiliche Unterstützung für das Projekt Windenergie Stierenberg im luzernischen Rickenbach und die Gruppierung «Wind-Positiv»

Die Junge Mitte, Jungfreisinnige, Junge Grüne, JUSO und die JGLP des Kantons Luzern unterstützen gemeinsam das geplante Projekt der Windenergie Stierenberg im luzernischen Rickenbach, das Strom für rund 20‘000 Personen liefern wird. Sie unterstützen ebenso die lokale Kampagne «Wind-Positiv». Dahinter steckt ein überparteiliches Komitee mit viel Frauenpower.

mehr +

Grünes Licht für den Windpark Sainte-Croix – Bundesgericht unterstreicht die Flexibilität der Windkraft sowie ihren Beitrag zur Versorgungssicherheit

Das Bundesgericht hat die Rekurse von Bird Life, Helvetia Nostra und weiteren Vereinigungen gegen den Bau des Windparks Sainte-Croix im Waadtländer Jura abgewiesen. Es bewertet die Auswirkungen auf die Zugvögel für unwesentlich und unterstreicht, dass die Windenergie zeitlich flexibel und marktorientiert produziert sowie einen signifikanten Beitrag zur Versorgungssicherheit leistet. 23 Jahre nach der ersten Machbarkeitsstudie kann der Windpark endlich gebaut werden. „Ein wirklich bedeutsamer Entscheid für das älteste Schweizer Windparkprojekt“, freut sich Lionel Perret, Geschäftsführer von Suisse Eole. Allerdings gibt es weiterhin sechs Windparks, die auf einen Entscheid des Bundesgerichts warten.

mehr +

96% der Schweizer Bevölkerung will Strom aus erneuerbaren Energien – und das darf auch etwas mehr kosten

Die Energiewende in der Schweiz stösst auf breite Akzeptanz, wie eine repräsentative Bevölkerungsumfrage von gfs-zürich im Auftrag der SES zeigt. Gewünscht wird eine einheimische, erneuerbare und umweltfreundliche Energieversorgung, und das lieber schon morgen als erst übermorgen. Zudem darf die Wende etwas kosten.

mehr +