News

Windpark Verenafohren: Erreicht geplante Jahresproduktion von 20 Mio. Kilowattstunden

Die Gesellschafter der Hegauwind GmbH & Co.KG können sich nach dem zu Ende gegangen zweiten vollen Betriebsjahr über gute Nachrichten zum Jahresbeginn 2020 freuen: 2019 wurden die jährlich avisierte Stromproduktion von rund 20 Mio. kWh mit 20.36 Mio. kWh erreicht. Der Windpark Verenafohren, an dem auch die Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG und die SH Power beteiligt sind, liegt einen Steinwurf von Schaffhausen entfernt in Deutschland.

Am Windpark Verenafohren sind fast alle relevanten Akteure der Energiewirtschaft der Region beteiligt. Bild: SH Power
Am Windpark Verenafohren sind fast alle relevanten Akteure der Energiewirtschaft der Region beteiligt. Bild: SH Power

Im Ergebnis wurde somit durch die Anlagen vom Typ Nordex N-131 im Jahr 2019 sauberer Strom für rund 5800 Haushalte erzeugt. In der Hegauwind GmbH & Co KG Verenafohren sind fast alle relevanten Akteure der Energiewirtschaft der Region beteiligt: mehrere Stadtwerke und Bürgerunternehmen aus Deutschland sowie die Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG und die SH Power aus der angrenzenden Schweiz mit Sitz in Schaffhausen. Nach Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2019 können die Gesellschafter im Frühjahr 2020 abschliessend über eine voraussichtliche Gewinnverwendung - in Höhe des geplanten Jahresergebnisses von ca. + 0.3 Mio. € - entscheiden.

Text: Suisse Eole, Quelle: SH Power

Tags

Akzeptanz, Energiepolitik, Internationales, Technik