News

Inländische Windstromproduktion verzeichnet 2017 Rekord

Mit 132.5 Mio. Kilowattstunden Windstrom erreichte die Produktion 2017 in der Schweiz einen Höchstwert (2016: 108 Mio. kWh). Sowohl das gute Windaufkommen wie auch neuere leistungsstarke Anlagen auf dem Mont Crosin ermöglichten diesen Rekord. Das entspricht dem Verbrauch von rund 38‘000 Haushalten.

Entwicklung Windstromproduktion in GWh 2002 bis 2017. Grafik: Suisse Eole
Entwicklung Windstromproduktion in GWh 2002 bis 2017. Grafik: Suisse Eole

Der Vergleich mit Österreich zeigt indes, dass die Schweiz in Sachen Windenergie noch sehr bescheiden da steht: Dort produzierten die Windenergieanlagen rund 11% des Stromverbrauchs. Die Schweizer Windstromproduktion betrug 2017 weniger als 0.2% des gesamten inländischen Stromverbrauchs. Während in der Schweiz Ende letzten Jahres 37 Anlagen mit einer Leistung von 74.9 Megawatt in Betrieb waren, waren es in Österreich 1260 Anlagen mit 2844 Megawatt Leistung. In der EU wurden 2017 insgesamt 11.6% der Stromversorgung mit Windstrom gedeckt.

Zahlen Windstromproduktion nationale und international

Tags

Akzeptanz, Energiepolitik, Technik, Wirtschaft/Finanzen