News

Suisse Eole-Kantonsseminar: Alles was Sie immer schon über die UVP wissen wollten!

Windenergieanlagen liefern ökologischen Winterstrom, der ein wichtiger Puzzleteil der Energiestrategie 2050 und im Kampf gegen den Klimawandel ist. Eine der Etappen, die auf dem Weg zur Umsetzung von Windprojekten zurückgelegt werden müssen, ist die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Suisse Eole und der Schweizerische Verband der Umweltfachleute (SUV-ASEP) informieren und diskutieren das Thema am Mittwoch, 7. November 2018, mit Kantons- und Behördenvertretern in Biel-Bienne.

Kantonsvertreter aus den Kantonen Waadt und Solothurn sowie Katharina Meyer vom Guichet Unique des Bundesamts für Energie werden über ihre Erfahrungen mit der UVP berichten und Ihre Fragen beantworten.

Da die Avifauna eines der Kernthemen der Umweltverträglichkeitsprüfung ist, wird ihr besonders viel Platz eingeräumt: Vertreter von WWF und Bird Life nehmen Stellung. Ein Avifauna-Experte aus Frankreich berichtet über die gesetzlichen Anforderungen und Abläufe in unserem Nachbarland. Ein Vertreter von Energie Service Biel-Bienne berichtet über seine Erfahrungen mit der Umweltverträglichkeitsprüfung. Zudem werden Vertreter zweier Umweltbüros ihre Arbeit bezüglich der Vögel sowie insbesondere bezüglich Fledermäusen thematisieren. Eine Diskussionsrunde, an der auch offene Fragen beantwortet werden, rundet den Tag ab. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, mehr über diese spannende Thematik in der Windbranche zu erfahren!


Programm
Anmeldung
Datum: 7.11.18
Ort: Residenz Au Lac, Biel-Bienne
Anfahrt mit ÖV und Auto
Kosten: Nichtmitglieder: 250 CHF, Mitglieder: 150 CHF

Für Mitglieder der Suisse-Eole und SUV-ASEP werden Vorzugspreise angeboten, bitte bei der Anmeldung Ihre Mitgliedschaft angeben!

Tags

Energiepolitik, Kantone, Naturschutz, Umwelt