News

Unesco Biosphäre Entlebuch für Solar-, Wind- und Holzenergie Engagement mit Solarpreis 2018 ausgezeichnet

Das Thema Energie beschäftigt die Gemeinde Entlebuch seit längerem: Sie realisierte viele Pionierprojekte unter dem Motto «Wir leben neue Energie». Bereits 1984 und 1990 gingen in der Gemeinde zwei Holzschnitzelheizungen in Betrieb, die Wohn- und öffentliche Gebäude beheizen. 2005 wurde in der Unesco Biosphäre Entlebuch die erste von heute drei Windenergieanlagen in Betrieb genommen.

Sie war die erste Windenergieanlage in der Deutschschweiz. Heute beträgt die insgesamt installierte Windleistung 4.15 MW. Die Gemeinde verfügt zudem über drei Solarstromanlagen mit einer installierten Leistung von 113 kW auf den Dächern des Oberstufenschulhauses und eines Wasserkraftwerks. Förderprogramme der Gemeinde für die Einwohnenden unterstützen die Anwendung erneuerbarer Energien inkl. der Solarenergie. Dazu informiert die Gemeinde mit dem einzigartigen Tourismusprojekt «Erlebnis Energie Entlebuch» über erneuerbare Energien und deren Vorteile. Dazu gehören aus Führungen zum Thema Windenergie.

Führungen Windpower im Entlebuch

Video Entlebucher Schulkinder sprechen über ihre Windenergieanlagen

Tags

Akzeptanz, Energiepolitik, Gemeinden, Technik, Veranstaltungen