News

Adonis liefert Rekord Windstromproduktion

Die Windenergieanlage Adonis in Charrat (VS) hat 2016 erstmals die Grenze von 7 Millionen produzierten Kilowattstunden geknackt. Ein Rekordergebnis, das auch mit den günstigen Wetterbedingungen zusammenhängt.

Bei der Installation der Anlage in Charrat im August 2012 rechnete man mit einer Jahresproduktion von 6.5 Millionen Kilowattstunden. Nach vier vollen Betriebsjahren hat die Windenergieanlage Adonis die in sie gesetzten Erwartungen absolut erfüllt, denn sie produzierte regelmässig zwischen 6.5 und 6.8 Millionen Kilowattstunden jährlich. 2016 erreichte Adonis sogar ein noch besseres Ergebnis: Sie überschritt zum ersten Mal die Marke von 7 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Das heisst, sie produzierte genug Energie, um die Hälfte des gesamten Strombedarfs aller Haushalte, Industriebetriebe und öffentlichen Einrichtungen der Ortschaft Charrat mit gut 1600 Einwohnenden zu decken.

Adonis produzierte die Hälfte des gesamten Strombedarfs aller Haushalte, Industriebetriebe und öffentlichen Einrichtungen von Charrat.
Adonis produzierte die Hälfte des gesamten Strombedarfs aller Haushalte, Industriebetriebe und öffentlichen Einrichtungen von Charrat.

Abgesehen von der Leistung und der Verfügbarkeit der Anlage selbst spielen natürlich auch die meteorologischen Bedingungen eine wichtige Rolle bei der Erzeugung von sauberen Windstrom. Vergangenes Jahr waren die Windbedingungen ganz besonders günstig, vor allem der Herbst war im Tal sehr windreich.

Neues Windparkprojekt
Der Detailnutzungsplan (DNP) von Charrat sieht die Installation von zwei neuen Windenergieanlagen in der Nähe von Adonis vor. Dieses Projekt, das über 65 % der Einwohnerinnen und Einwohner von Charrat im Juni 2016 an der Urne angenommen haben, soll die Windstromproduktion auf ungefähr 20 Millionen Kilowattstunden im Jahr erhöhen.

Quelle: ValEole

Tags

Akzeptanz, Anwohnende, Gemeinden, Technik, Wirtschaft/Finanzen