Energie Schweiz

Kontakt:
Suisse Eole Geschäftsstelle
c/o ENCO AG
Munzachstrasse 4
CH-4410 Liestal
T +41 (0)61 965 99 00

E-Mail

 

Medienmitteilungen

Freitag, 21. November 2014

Schweizer Windenergie kommt zu langsam voran (21.11.2014)

Sechs Jahre nach Einführung der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) für erneuerbare Energien sind nur 9 neue grosse Windenergie-Anlagen gebaut worden. Im laufenden Jahr kommt keine einzige neue Anlage hinzu. Umständliche, langwierige Verfahren bremsen die Nutzung der in Europa erfolgreichsten Stromerzeugungsform in der Schweiz bisher aus. Die Politik ist gefordert Korrekturen anzubringen, damit das vorhandene Wind-Potenzial in der Schweiz endlich genutzt werden kann.

-> Weitere Informationen finden Sie in beiliegender Medienmitteilung

Dateien:
141121_CP-SuisseEole.pdf
Sonntag, 18. Mai 2014

Ja zur Windenergie im Kanton Neuenburg (18.05.2014)

Ein Meilenstein zugunsten der Windenergie im Kanton Neuenburg  
Die Bevölkerung des Kantons Neuenburg hat bei einer Stimmbeteiligung von (47 %) ein klares Zeichen ihres Vertrauens in die Nutzung der Windenergie gesetzt. Im Rahmen einer Abstimmung zu einem kantonalen Windenergie-Konzept hat sie eine Initiative zur Erschwerung des Ausbaus der Windenergie mit (61 %) deutlich abgelehnt und einen ausgewogenen Gegenvorschlag der Behörden mit (65 %) angenommen. Dieser Entscheid ermöglicht künftig die konkrete Planung von fünf im Konzept festgelegten Windparks auf dem Kantonsgebiet.

Dateien:
2014_MM_Abstimmung_Neuenburg_180514_01.pdf
Mittwoch, 26. Februar 2014

Schweizer Windenergie 2013: zweitgrösster Zubau trotz langwieriger Bewilligungsverfahren (27.2.2014)

Die Schweizer Windenergie hat im letzten Jahr sechs neue Anlagen in Betrieb genommen. Die installierte Leistung der Windenergieanlagen in der Schweiz hat sich gegenüber dem Vorjahr von knapp 50 MW auf gut 60 MW erhöht - das zweithöchste Zubau-Ergebnis seit deren Entwicklung. Zahlreiche Projekte befinden sich in Planung, ziehen sich aber durch langwierige und aufwendige Verfahren und Einsprachen enorm in die Länge.
In Europa war 2013 infolge der Wirtschaftskrise ein leichter Rückgang des Zubaus zu verzeichnen. Auch global betrachtet war 2013 ein vergleichsweise schwieriges Jahr. Die weltweiten Aussichten für 2014 sind aber bereits wieder erfreulich.

Dateien:
2014-MM-SuisseEole_Produktion2013_CH_01.pdf